Angebote

Instrumentaleinzelunterricht

für Akkordeon – el. Orgel – Klavier – Keyboard
Unterricht für AnfängerInnen in Kleingruppen
(max. drei SchülerInnen)

Unterricht: Patric Jockers,
nach Absprache (Tel.: 07851 – 71109)

 

 

 

HOJ in Paris 2014

Konzert beim Partnerorchester ACBNE (Accordéon Club de la Banlieue Nord Est) in Paris 2014

HOJ vor der evangelischen Kirche in Furtwangen

Konzert in der evangelischen Kirche in Furtwangen 2018

Was wir sonst noch alles machen: Fahrradtour mit der ganzen Familie (für aktive und passive Mitglieder), abwechslungsreiches Programm beim Korker Sommerspaß, Waldspeck, Hüttenaufenthalte…

Orchesterspiel Erwachsene – 1. Orchester des HOJ

Probetag: Freitag, 20 – 22 Uhr

Wir sind zur Zeit 19 Spielerinnen und Spieler im Alter von 19 bis 70 Jahren. Mit und durch unseren Dirigent Patric Jockers spielen wir ein hohes Niveau an moderner, klassischer und sakraler Musik (Unterhaltung, Evergreens, Rock-und Pop sowie Musical). Um uns mit anderen Orchestern zu messen, nehmen wir auch an Wertungsspielen teil, an denen wir meist erfolgreich sind. Zur Zeit spielen wir eine sehr gute Oberstufe. (Haben aber auch schon in der Höchststufe (Kunststufe) gespielt.

Nach einer konzentrierten Probe (bei der auch mal gelacht werden darf) geht es dann in eine Korker Wirtschaft, um den Freitag Abend gemütlich ausklingen zu lassen.
Zu unseren regelmäßigen Auftritten zählen die Korker Musiktage unseres Vereins im November und unser Kirchenkonzert. Darüber hinaus pflegen wir eine freundschaftliche Partnerschaft mit dem Accordeon-Club-de-la-Banlieu-Nord-Est (ACBNE).

Wir proben jeden Freitag Abend von 20 bis 22 Uhr in unserem Probenraum in der Werkrealschule Kork in der Oberdorfstraße.

Leitung: Patric Jockers

Neue Spielerinnen und Spieler sind bei uns jederzeit herzlich willkommen!

HOJ_Vorstellung

Musikgarten I + II, Musikalische Früherziehung

Der Musikgarten lädt Kleinkinder und deren Eltern zum gemeinsamen Musizieren ein. Erst wenn das Kleinkind aktives Musizieren in der Gemeinschaft oder in seiner häuslichen Umwelt erlebt, wird es auch selbst musizieren wollen. Durch gemeinsames Musizieren wird die Gesamtentwicklung des Kindes positiv unterstützt.

Im Musikgarten wird die musikalische Wechselbeziehung zwischen dem Kleinkind und dem Erwachsenen betont. Wenn Eltern vorsingen, so ist dies für ein Kleinkind der stärkste Anreiz zum eigenen Singen. Ihr Kind wird durch gemeinsames Singen angeregt, seine eigene Stimme zu entdecken und Freude daran zu finden. Das Kind lernt rasend schnell neue Wörter, weil es den ganzen Text mitsingen möchte.

Musikgarten gibt Ihnen die Möglichkeit, Musik wieder in das Familienleben zu integrieren, genauso, wie dies über viele Generationen ganz selbstverständlich war. Die Kinder machen Erfahrungen mit Gleichaltrigen. Bei Kreistänzen versuchen die Kinder im Tempo der Musik zu tanzen, aber sie lernen auch, dass sie den anderen mitnehmen müssen, selbst wenn der langsamer ist.

Der Musikgarten ist unterteilt in Musikgarten I und Musikgarten II, woran sich dann die Musikalische Früherziehung anschließt.

  Musikgarten I Musikgarten II Musikalische Früherziehung
Alter ab 18 Monaten bis 3 Jahre 3 bis 4 Jahre 4 bis 6 Jahre
Kursinhalte Ihr Kind lernt durch Fingerspiele, durch Tanzen und durch Bewegungsspiele zur Musik auf spielerische Art und Weise seinen Körper kennen. Ganz nebenbei lernen so die Musikzwerge rückwärts gehen, stampfen, hüpfen und schleichen. Einfache Instrumente wie Klanghölzer, Glöckchen, Rasseln und Trommel führen Ihr Kind in die Welt der Klänge. Die Kinder versuchen beispielsweise Tiere nachzuahmen, kopieren deren Laute und Bewegungen.
Es werden Geschichten erzählt, die mit einfachen Instrumenten in Klänge umgesetzt werden. Bei all dem treten die Bezugspersonen mehr und mehr in den Hintergrund.
In der Früherziehung singen die Kinder Lieder und erfahren die Musik durch rhythmische Verse, Tänze, Bewegungsspiele und Klanggeschichten. Es werden eigene Instrumente wie z. B. Rasseln oder eine Nuss-Trommel gebastelt und die Kinder lernen einfache Orff’sche Instrumente spielen.

Weitere Informationen finden Sie unter: 

Leitung: Nathalie Jockers
(Tel.: 07851 – 71109)


Nathalie Jockers

  • Geb. 14.07.1966
  • Absolventin des Hohner Konservatorium Trossingen
  • Weiterbildung zur Musikpädagogin

     

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann setzen Sie sich mit uns in Verbindung.